Aquarell Schmetterlings Karte

Heute möchte ich euch das zweite meiner Make & Takes von meiner Kreativ Party zeigen.

 

Make & Takes sind vor gearbeitete und zugschnittene Projekte, die ich mir für meine Kunden überlegt hatte. 3 Stück gab es zur Auswahl und jeder hatte mit seinem Namen eine hübsch gestaltete Papiertüte mit den Cardstock Papieren auf seinem Platz liegen.

 

Selbstverständlich konnte jeder seine Projekte später nach Belieben dekorieren,

das ist mir besonders wichtig, das jeder am Ende der Party mit seinen selbst gestalteten tollen Verpackungen und Karten nach Hause geht.

 

Für meine Verpackung habe ich Produkte aus der Sale-A-Bration Broschüre

und dem Frühlings Sommerkatalog verwendet.

 

For my international readers please use Google translate to follow me in your language

Ich wollte unbedingt diese tollen Brusho Crystal Farben ausprobieren,

die wir in Mainz auf der On Stage vorgestellt bekommen haben, den ich mag,

die Aquarell Technik sehr gerne, aber nicht das rum matschen und das ist super einfach

und es gibt einfach einen tollen Effekt, egal ob man die Farben zusammenmischt

oder einzeln verwendet.

 

Die Idee dieser Karte habe ich bei einer Demo Kollegin gesehen und sie gefiel

mir einfach so gut für die Party, dass ich dachte die müssen wir machen.

Als Grundkarte habe ich Farbkarton in Savanne verwendet, dieser wurde gemattet mit einem Stück Farbkarton in Schwarz und darauf kam, dann das zugeschnittenen Aquarellpapier was ich am Rand noch mit den Schreibstiften umrandet hatte.

Danach geht man mit dem Embossing Buddy über das Aquarellpapier. Als Nächstes sucht man sich einen schönen Stempel aus, wir haben mit dem Stempelset Wunderbarer Tag gearbeitet. Diesen betupft man mit dem Versamark Stempelkissen,

stempelt es aufs Papier ab und danach streut man das Embossing Pulver drüber.

 

Versamark ist transparent und wie eine Art Kleber, wo das Pulver haften bleibt.

Danach embosst man dieses Motiv dafür gibt es einen Embossing Fön,

der dafür sorgt das, dass Pulver schmilzt und eine Art 3 D Effekt entsteht. 

 

Als Nächstes macht man das Aquarellpapier feucht. Entweder mit einem Pinsel (Aquapainter) oder einem Spritzer so weit wie nachher die Farbe des Brusho Crystal Pulvers verlaufen soll. Kennt Ihr noch die Pinnwände aus Kork, genau diese kleinen Nadeln nimmt man für je eine der Brusho Dosen und sticht ein Loch oben in den Foliendeckel hinein, weil man dann so gezielter die kleinen Farbpigmente auf das Papier aufbringen kann.

 

Ich habe mich für die Farbe Rot entschieden. Es ist so eine Art Rot Pink.

Das embosste Motiv kommt perfekt heraus und man hat einen tollen Effekt.

 

Nachdem das Motiv trocken ist, bin ich noch mit dem Wink of Stella

über den Schmetterling gegangen. Ihr wisst ja ich und Glitzer.

Da wir schon einmal beim embossen sind, habe ich einen passenden Text

aus dem gleichen Stempelset in Weiß auf Schwarzen Farbkarton embosst

und mir ein Fähnchen zurechtgeschnitten.

 

Unter dem Fähnchen habe ich noch einen kleinen Streifen

Washi Tape drauf geklebt und damit der Gruß besser zur Geltung kommt,

wurde dieser mit Dimensionals auf die Karte aufgeklebt.

 

Ich sage euch, die Brusho Crystal Farben haben mich überzeugt und ich bin jetzt

schon ein absoluter Fan. Wie gefällt euch die Karte bzw die Technik?

 

Wünsche euch einen wunderschönen Tag

 

Lieben Gruß eure

Melli

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Melanie Heyl