Stampin' Up! sucht StempelkünstlerInnen

Ja, ihr lest richtig. Wie viele von euch wissen habe ich mich letztes Jahr (in meinem 6 Jahr als Demo) das erste mal für die kreative Gestaltung für die On Stage im November als StempelkünstlerInn beworben und wurde tatsächlich genommen.

 

Das war für mich ein tolles Gefühl und hat mich super doll angespornt es für die nächste On Stage die dieses Jahr im April in Amsterdam stattgefunden hatte es nochmal

zu versuchen.

 

Und das war der HIT. Ich glaube, es waren 56 Bewerber und es wurden nur 2 pro Land genommen. Das war Wahnsinn und ich war so aufgeregt und total NERVÖS, aber alles ging gut und ich war zufrieden mit meinen Projekten.

 

Nachdem ich die Tage aus dem Urlaub wieder zurück war besuchte ich natürlich sofort die Stampin' Up! Seite und da las ich, dass die Bewerbungsphase schon lief.

 

Also machte ich mich jeden Tag nun ans Werk und gerade in dem Moment wo ich diesen Post schreibe habe ich noch genau 2 Stunden Zeit bis die Bewerbung verschickt sein muss.

 

Auf den letzten Drücker kann ich eh immer am besten Arbeiten.. lach. Das bin halt ich

 

Wie immer sollen wir 3 Karten, 1 Layout und 2 - 3 D Projekte gestalten. Ich habe mich diesmal ganz bewusst gegen eine Explosion Box entschieden, da ich euch ja mein Highlight für meine Eltern HIER schon gezeigt hatte.

 

Nehmt euch am besten einen Kaffee, den dieser Post ist wahnsinnig lang und genießt

die kreativen Projekte die ich die letzten Tage gebastelt habe.

Für meine erste Karte habe ich das Stempelset An dich gedacht benutzt.

Als Grundkarte habe ich mich mal wieder für Flüsterweiß entschieden.

 

Darauf habe ich ein Stück Farbkarton in Schwarz aufgeklebt und ein etwas kleineres Stück Designpapier aus dem Block Farbenspiel. Auf das Designpapier habe ich in Sommerbeere den Hintergrund abgestemepelt und den Rand mit dem Schreibstift nachgezogen.

Für die weitere Dekoration habe ich einen Gewellten Kreis aus Farbkarton in Sommerbeere ausgestanzt und diesen an den Rändern mit Wink of Stella ein wenig beglitzert.

 

Als Nächstes habe ich den Kranz in Meeresgrün auf Flüsterweiß abgestempelt und

die Blüten in Sommerbeere. Den Kranz habe ich dann mit einem passenden Gestickten Framelits Kreis ausgestanzt und die Blüten mit der Schere ausgeschnitten.

 

Unter den Gewellten Kreis habe ich ein wenig Schwarzes Metallic Flair Garn festgeklebt. Den Kreis habe ich mit Dimensionals ein wenig in die Höhe gesetzt und

die Blüten wurden mit Tombow festgeklebt und jede mit einer kleinen Perle dekoriert.

Das Hallo stammt ebenfalls aus dem Stempelset. Ich habe es in Sommerbeere abgestempelt, leicht trocknen lassen und bin dann mit dem Wink of Stella und dem Präzesionskleber drüber gegangen und habe es nachdem trocknen ausgeschnitten. Wunderschön sieht das danach aus.

 

Für den Feinschliff musste natürlich noch eine Schleife auf die Karte mit drauf.

Für meine zweite Karte habe ich das Stempelset Zum Ehrentag benutzt. Wie Ihr seht ist meine Grundkarte mal wieder in Flüsterweiß gehalten. Wie soll es bei mir auch anders sein. Für den Rahmen habe ich mir ein Stück Farbkarton in Schwarz zurecht- geschnitten und ein kleineres Stück Farbkarton in Flüsterweiß.

 

Das Flüsterweiße Papier habe ich mit einer der Dekoschablonen Muster-Mix beklebt und habe mir auf meiner Silikonmatte ein wenig von der Strukturpaste und 2 max 3 Tropfen Kirschblüten Tinte und ein wenig Diamantgleißen Glitter angemischt und über das Rauten Motiv mit Hilfe der Schablone auf das Papier übertragen.

 

Das geht wirklich Ruck Zuck und die Paste trocknet unheimlich schnell

Das Torten Motiv was ich mir ausgesucht habe wurde mit dem Memento Stempelkissen abgestempelt und danach mit den Mischstiften in Kirschblüte und Farngrün ein wenig ausgemalt. Danach habe ich ein paar Elemente mit Wink of Stella angemalt und ein

Paar kleine Flecken auf das Papier aufgebracht.

 

Die Torte habe ich auch hier mit dem Präzesionskleber bearbeitet und nachdem trocken mit einem Gestickten Kreis ausgestanzt.

Da das Hauptmotiv im Vordergrund steht und mir die Karte ein wenig zu leer war,

durfte auch hier wieder ein wenig von dem luftigen Metallic Garn unter den Kreis,

der natürlich mit Dimensionals aufgeklebt wurde.

 

Der Text gehört normalerweise so untereinander zusammen. Ich mag es im Moment aber sehr, die Texte nachdem Stempeln einfach in Streifen zu schneiden und unterschiedlich auf das Projekt zu setzen. Noch eine Schleife und fertig ist meine Karte mit der Strukturpaste.

Meine Dritte Karte ist eine Karte, die man zusammenfalten kann. Sie ist nicht breiter als eine normale Standardkarte halt nur mit einem kleinen Effekt versehen.

Ich hoffe, das diese Art der Karte für die Bewerbung in Ordnung geht?

 

Hierfür habe ich das Produktpaket Grund zum Feiern benutzt. Ich mag diese vielen kleinen Elemente, die es in dem Set gibt total und es lässt sich für verschiedenste Anlässe benutzten.

Den Tag Anhänger habe ich aus Farbkarton in Aquamarin ausgestanzt und mit Hilfe

der Lochzange an die eine Seite ein Loch hineingestanzt. Dort habe ich dann Schleifenband in Silber und ein wenig von den kleinen Mini Paillettenband in Schwarz durchgefädelt.

 

Meine Torte habe ich in Blauregen ausgestanzt und mit Wink of Stella bepinselt.

Die leckeren Sahne schichten habe ich in Auqamarin auf Flüsterweiß abgestempelt und

mit Tombow auf den Untergrund der Torte aufgeklebt. Das Motiv wurde mit Dimensionals auf den Anhänger aufgeklebt.

 

Die kleine Mini Schleife und das Blümchen habe ich aus Glitzerpapier in Silber ausgestanzt und mit einem kleinen Strasstein dekoriert.

 

Den Stempeltext habe ich in Blauregen aufgestempelt und die großen Buchstaben mit

Wink of Stella ebenfalls beglitzert. Ach ja, kleine Spritzer mit dem Glitzerstift mussten auch noch auf den Tag Anhänger drauf und den Rand hab ich wieder mit den Schreibstiften ein wenig verschönert.

Im Inneren der Karte habe ich wieder Ton in Ton gearbeitet und mit Hilfe der Lagenweise Ovale ein Loch und einen Rahmen mir ausgestanzt. Der Rahmen wurde damit alles schön zusammen passt mit Wink of Stella mal wieder bearbeitet.

 

Damit das Motiv im Hintergrund geschützt ist habe ich von Innen eine transparente Folie hineingeklebt. Den Gruß habe ich in Silber embosst und den Banner mit der Schere ausgeschnitten.

 

Eine kleine Schleife samt Glitzerblümchen und fertig ist eine bezaubernd schöne Aufsteller Grußkarte.

Jetzt möchte ich euch mein Layout zeigen. Ich freue mich immer wenn ich mal wieder

ein Foto verarbeiten kann, den ehrlich gesagt würde ich das gerne öfters machen,

aber dafür fehlt mir doch manchmal die Zeit.

 

Dieses Foto ist im Juni 2015 in unserem Ägypten Urlaub auf dem Steg an einem schönen Riff in Marsa Alam entstanden. Hier wollte ich zeigen wie lang der Steg ist und wie Traumhaft der Blick in Richtung Hotel war.

Da ich nur aktuelle Produkte verwenden wollte vielen mir die Dekoschablonen Muster-Mix wieder ein. In dem Set gibt es eine Schablone mit vielen verschieden Wolken wo ich dachte die passen doch Perfekt zum Himmel.

 

Also habe ich mir die Paste mit ein wenig Diamentgleißen Pulver angemixt und mit Hilfe der Schablone aufgetragen. Nachfem trockenen habe ich mit den Schreibstiften einen Rand um das Papier gezogen.

Die Textkarte der schmale Streifen unter dem Foto und die beiden Sonnenaufkleber stammen aus dem Karten Sortiment Erinnerungen & mehr Farbenspiel. Das Foto und den Text habe ich unterlegt mit einem Stück Farbkarton in Schwarz.

 

Die kleinen Texte an der rechten Seite stammen aus dem Stempelset Kurz gefasst und

die Mini Flugzeuge aus dem Gastgeberset Stadt, Land , Gruß, was sich perfekt fürs Scrappen eignet.

Habt Ihr über dem Foto die Sonne und rechts bzw links die Sonnenbrille gesehen?

 

Diese beiden Elemente stammen aus dem Produktpaket Tasche voller Sonnenschein.

Und  nun zeige ich euch ein kleines 3 D Projekt. Es gibt doch eine Karte, die heißt Card in a Box. Ehrlich gesagt habe ich die noch NIE gemacht, aber Sie fiel mir wieder ein, da ich nämlich noch ganz viele Mini Espresso Becher hier hatte und ich das Produktpaket Kaffee Ole total liebe. Hier finde ich alles mehr als gelungen.

Für meinen Deckel habe ich aus dem gepunkteten Designpapier und einem passenden Gestickten Framelits einen Kreis ausgestanzt. Die kleinen Bohnen und den Becher habe ich mit der Schere aus einem Bogen des Designpapiers ausgeschnitten.

 

Den Mini Becher habe ich mit Hilfe eines schmalen Folienstreifens aufgeklebt und mit einem kleinen Mini Herz Topping Anhänger dekoriert und beglitzert.

Vorne habe ich den Becher nachdem ich ihn beklebt hatte mit passendem Schleifenband in Savanne umwickelt und mit einem gestempelten Mini Tag Anhänger und ein wenig Leinenfaden dekoriert.

 

Das geriffelte Teil und das Ovale Text Schild ist ebenfalls einer der passende Framelits Form, die es in diesem Produktpaket gibt.

Die einzelnen Kaffeekannen und Becher habe ich mit Schere und Cutter aus dem Designpapier ausgeschnitten und damit diese stabiler sind nochmal auf Farbkarton aufgeklebt und erst danach an schmale Folienstreifen aufgeklebt.

Mein zweites 3 D Projekt ist ein Mini Kinderwagen den ich vor vielen Jahren das

letzte mal gemacht habe. Benutzt habe ich dafür das Produktpaket Tierische Grüße.

Das kleine Bärchen habe ich auf Aquarellpapier abgestempelt und mit einem Wassertankpinsel in Savanne, Kirschblüte und Currygelb ein wenig coloriert

und mit Dimensionals aufgeklebt.

 

Den Text habe ich in Schwarz gestempelt und danach in 2 Streifen zerschnitten und unter das Bärchen aufgeklebt.

 

Bevor nun das Innere Flüsterweiße Farbkarton Stück in den Wagen hineingeklebt wird kann man diesen auch noch mit einem Prägefolder prägen. Ich habe dafür den neuen Folder Gut gepunktet verwendet.

Für den Wagen habe ich Farbkarton in Kirschblüte und Flüsterweiß verwendet.

Das Dach und die Räder des Kinderwagens wurde mit Hilfe der Framelits Lagenweise Kreise zugestanzt und die Ränder mit Wink of Stella beglitzert.

 

Am äußeren Rand jedes Rads habe ich mit den Stampin' Up! Write Marker in Kirschblüte Nähte aufgemalt.

 

Die kleinen Blüten und die Mini Schleife stammt aus dem Thinlits Set Für Feier Tage. Jedes dieser kleinen Elemente wurde mit Wink of Stella bemalt und mit einer kleinen weißen Perle dekoriert.

 

Für den Griff des Wagens habe ich ein Schleifenband in Puderrosa mir ausgesucht.

Eigentlich hätte ich jetzt alle Projekte, aber ich konnte nicht aufhören und da ich mich so schlecht entscheiden kann, zeige ich euch noch 2 Projekte.

Für diese Tüte habe ich das Stanz und Falzbrett für Geschenktüten verwendet und mir eine Tüte in M samt Tütenverschluß zu Recht gestanzt. Verschlossen wird die Tüte mit Hilfe eines Magnetes. Deshalb habe ich dort einen ausgstanzten Kreis samt Schleife draufgeklebt.

 

Das besondere der Tüte soll der Schütteleffekt mit den ausgeschnittenen einzelnen Designpapier Kaffeebohnen sein. Mit Hilfe der Schaumklebestreifen und den tollen Framelits Kaffeebecher geht das wirklich sehr einfach.

Für die vordere Dekoration habe ich in Espresso mir das geriffelte Element für den Becher und den Deckel und das kleine Herz Element aus Aquamarin ausgestanzt. Um das geriffelte Element habe ich ein wenig Leinenfaden drum herumgewickelt und ein kleines Holz Akzent Herz mit eingearbeitet.

 

Den kleinen Becher und die 3 Bohnen stammen aus dem Designpapier Kaffeepause,

der mit einem weiteren Holz Herz dekoriert werden musste.

 

Mein Stempeltext habe ich mir bewusst aus dem Stempelset Kreativkiste ausgesucht,

da ich später in die Tüte Leckereien rein tun möchte.

Und zum Schluss eine Quadratische Split Top Box in der In Color Farbe Limette.

Für die Box habe ich Farbkarton in Flüsterweiß, Schwarz, Limette und das Designpapier Florale Eleganz verwendet. Auf dem Designpapier habe ich mit den Schreibstiften einen Rahmen drum herum gezogen.

 

Bevor ich die 3 Lagen Papiere auf die Box aufgeklebt habe wickelte ich unten drunter das schöne Glitzer Schleifenband in Schwarz drum herum. Habt Ihr schon das neue Mini Paillettenband gesehen? Ich habe hier nur die einzelnen Pailletten aufgeklebt.

Da die Box eine schöne Größe hat, passte fast genau die große Thinlits Happy Birthday Form vorne drauf. Ich habe dazu 1 x das Motiv aus Glitzerpapier in Silber und 3 x aus Farbkarton in Schwarz ausgestanzt und mit Hilfe der Mehrzweckaufklebern leicht versetzt über einander geklebt.

 

Den obersten Schriftzug habe ich zum Schluss noch komplett mit dem Präzesionskleber bearbeitet.

Ich hoffe, ihr hattet Spaß an meinen Projekten und ich konnte euch ein wenig Inspirieren? Schreibt mir doch was euch am besten gefallen hat. Würde mich über euer Feedback sehr freuen und drückt mir die Daumen, dass ich im November in Mainz wieder eine StempelkünstlerInn sein darf.

 

Lieben Gruß und euch allen ein schönes Wochenende

                   Melli

Ein Paar der verwendeten Stampin' Up! Produkte

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Conni (Samstag, 08. Juli 2017 22:14)

    Wow warst du fleißig, und sehr schöne Projekte hast du wieder gezaubert:0))))) wünsche dir viel Glück mit deiner Bewerbung.
    Vielleicht trifft man sich in Mainz ja mal🤗

  • Katja (Montag, 10. Juli 2017 09:25)

    Wow, da warst Du ja wieder fleißig und alles ist so schön geworden. Da kann man sich gar nicht entscheiden, was einem am besten gefällt!

  • Silvia (Sonntag, 16. Juli 2017 07:51)

    Wow, ich bin total geflashed. Klasse Deine Projekte! Das Kaffebecherprojekt ist ja soooo cool.
    LG Silvia

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Melanie Heyl